Bildungsbereich Medien

Bildungsbegründung:

Medien gehören zum festen Bestandteil der Lebenswelt von Kindern. Es kennzeichnet jede kindliche Entwicklung, dass die fortschreitende Aneignung der Umwelt gelernt werden muss. Medien sind Teil dieser Umwelt. Über Medien erschließen Kinder sich Bildungswelten und Erfahrungsräume.

MedienSie haben die Möglichkeit, das, was sie entdeckt haben und wie sie es verstanden haben, zu dokumentieren. Damit erhalten sie ein Ausdrucksmittel (eine Sprache), mit der sie eigene Mitteilungen über ihre Gedanken, Sichtweisen, Eindrücke, Erlebnisse, Erkenntnisstände machen können. Der Umgang mit Medien ist kein Selbstzweck, sondern immer Mittel für Kinder, sich die Welt, die sie umgibt, zu erschließen und sie zu dokumentieren.

Insofern erweitern und differenzieren Kinder ihre Darstellungs- und Ausdrucksmöglichkeiten. Bei dieser Art des Medieneinsatzes werden die Kinder zum aktiven Umgang mit den Geräten angeregt und erliegen der rein konsumorientierten, passiven Nutzung kaum.

Bildungsziel:

Kinder eignen sich schrittweise und altersentsprechend ihre Umwelt an und werden an den entsprechenden Einsatz von Medien herangeführt. Ziel unserer Medienerziehung ist die Stärkung der Fähigkeiten von Kindern im Umgang mit sehr vielen Medien. Die Kinder sind zum bewussten, zielgerichteten und kreativen Einsatz sowie durchaus auch zur kritischen Nutzung von Medien fähig.

Der Umgang mit einer Vielzahl von Medien, mit der Möglichkeit des differenzierten Ausdrucks und die Erschließung der näheren und weiteren Umgebung ist den Kindern vertraut.

Medien in der Wunderwelt:

Folgende Medien sind in unserer Kindertageseinrichtung vorhanden und stehen den Kindern für einen sachgerechten und verantwortungsbewussten Umgang zur Verfügung: Bücher (Bilderbücher, Geschichtenbücher, Sach- und Fachbücher, Fotobildbände, Kunstbücher, Nachschlagewerke) Unterschiedliche Lichtquellen (für Schattenspiele, Farbüberblendungen) CDs, Kassetten, Hörbücher, entsprechende Abspielgeräte in guter Klangqualität Fotoapparate, PC mit ISDN-Anschluss und entsprechender Software (auch für Kinder), jew. 1 PC (ohne ISDN) im Gruppenraum Videoaufnahme- und Abspielgerät, Monitor Medien_KameraKassettenrekorder mit Aufnahmevorrichtung / Diktiergerät als Aufzeichnungsgerät für Kinder Diaprojektor (Licht- und Farbspiele, um Dias zu verformen etc.)

  Die den Kindern zur Verfügung gestellten Medien sind immer einsatzbereit (z.B. der Fotoapparat, das Aufnahmegerät etc.) und für die Kinder zugänglich. Das regelmäßige Kennenlernen und Erproben bis hin zu einem Beherrschen der Gerätschaften fließt stets in unseren Lebensalltag in der Wunderwelt ein und wird im Rahmen größerer Projektreihen für alle Kinder intensiviert.